Wenn ein Brief teurer ist als ne Bahnfahrt

Gewisse Wahrnehmungen verschieben sich einfach: Die Kinderfreizeitstruppe trifft sich regelmäßig jeden Dienstag in Empelde bei Hannover, um Vor- und Nachbereitungen der Tour zu treffen. Leider hatte ich aus Versehen Danis Kameraakku eingesteckt.

Daher habe ich den Anlaß genutzt und bin einfach mal beim Treffen vorbeigedüst, auch um den Rest der Meute wiederzutreffen. Faszinierend dabei: das Porto, um den Akku zu schicken wäre in der Tat deutlich teurer gekommen, als das Ding mal eben vorbeizubringen.

Eine Bahncard 100 kann schon einen deutlichen Einfluß aufs Leben haben. Wer weiß, vielleicht werde ich ja auch wieder zu einem regelmäßigen Bayer 04 Heimspielbesucher. Die Jahreskarte habe ich ja schon … doch das ist eine andere Geschichte 🙂

Leave a Reply