Männer-Stöckchen

Letztlich habe ich eine Frau aus meinem Bekanntenkreis durch die eine oder andere Aussage deutlich verwundert. Da ich das für normal halte, sie aber offenbar andere Erfahrungen hat, hier eine kurze Umfrage (auch als Stöckchen bekannt) unter meinen Bloglesern.

Bitte pickt Euch das Stöckchen weg, wenn Ihr mögt (idealerweise natürlich, wenn Ihr männlich seid, aber auch die weibliche Perspektive würde mich bei der einen oder anderen Frage interessieren):

Weißt Du, wogegen Cranberries helfen?
Natürlich. Ich darfs aber nicht verraten, weil ich um ein Guinness gewettet habe, dass das sonst kein männliches Wesen weiß. Daher wird das erst nach den ersten Antworten aufgelöst.

Hast du Tampons für Gäste in Deiner Wohnung?
Nein, ich bin zwar ein recht gut ausgestatteter Gastgeber (mit Gästebett, Zahnbürste und Duschgel), über Tampons habe ich jedoch bislang nicht nachgedacht; vielleicht ändert sich das beim nächsten Drogeriebesuch jedoch.

Wie viele Kondome hast du im Haushalt?
Zwei, beides Geschenke – danke nochmal an die SPD und an Unicum. Interessant übrigens: falls man Kondome als Verhütungsmittel regelmäßiger nutzt – im 100er Pack kosten die nur 12-15 EUR – rechnet das mal auf die Kosten für die Pille pro Akt um!

Teilst Du Dir oder hast Du Dir schon einmal die Kosten für Verhütungsmittel in einer Beziehung mit Deinem Partner/Deiner Partnerin geteilt?
Natürlich, sofern das keine dritten Personen (Krankenkasse, Studenteneltern..) übernehmen. Entstandene Kosten werden durch zwei geteilt.

Was war das Bettgeflüster-Thema nach dem letzten Mal?
USB-Sticks… insbesondere solche, die Frauen gefallen; genauer: die Cruizer-Modelle von SanDisk und die Modelle mit Duft von Chips and More.

Wer kein eigenes Blog hat, der kann übrigens auch die Kommentare nutzen…

Leave a Reply