Karnevalseröffnung in Hamburg

Wie immer gibt es natürlich auch dieses Jahre ne fette Karnevalsparty zum 11.11. in Hamburg.
Da dieser jedoch ungünstigerweise auf einen Sonntag fällt, hat die StäV sich spontan entschlossen, am Samstag ab 18h in den Docks auf der Reeperbahn ne große Party zu schmeißen.

Tickets kosten 15 EUR und sind via Kartenhaus.de im Vorverkauf erhältlich.

Und ja, man findet mich dort natürlich auch. Ideen für ein Kostüm werden übrigens gern genommen – besonders verbunden mit Tips, welcher Karnevalskostümhöker in Dresden denn brauchbar sein könnte.

Karnevalseröffnung in Hamburg

Wie immer gibt es natürlich auch dieses Jahre ne fette Karnevalsparty zum 11.11. in Hamburg.
Da dieser jedoch ungünstigerweise auf einen Sonntag fällt, hat die StäV sich spontan entschlossen, am Samstag ab 18h in den Docks auf der Reeperbahn ne große Party zu schmeißen.

Tickets kosten 15 EUR und sind via Kartenhaus.de im Vorverkauf erhältlich.

Und ja, man findet mich dort natürlich auch. Ideen für ein Kostüm werden übrigens gern genommen – besonders verbunden mit Tips, welcher Karnevalskostümhöker in Dresden denn brauchbar sein könnte.

11.11. in Hamburg – StäV, wir kommen

Traditionen gilt es zu pflegen. Und wenn man etwas einmal gemacht hat, dann ist das ja quasi eine Tradition, zumindest in den schnelllebigen und meist gerade erst entstandenen Umgebungen, die ich meine peer groups nenne.

Daher werde ich zusammen mit lieben Freunden wie Marcus und Thomas sowie ein paar Kollegen von jeweils Marcus und mir (ggf. wird das sogar der Kulturevent des Monats in Marcus’ Firma) am 11.11. Sessionseröffnung in der StäV feiern. Rari wird als bekennende Karnevalshasserin jedoch auch als gebürtige Rheinländerin der Veranstaltung eher fernbleiben.

Dieses Jahr hat sich Christoph, der Betriebsleiter Saalchef der Ständigen Vertretung besonders ins Zeug gelegt und ein tagesfüllendes Programm ausgearbeitet.
Kurz zusammengefasst hier die Highlights:

– ab 11:11h wird in der StäV gefeiert
– um 13:11h wird es den 1. Hamburger Karnevalszug von der StäV zum Rathaus (okay nicht so weit, aber immerhin ganz passabel) geben
– danach geht es dann weiter in der StäV bis der Laden schließt

Günstigerweise fällt dieses Event auf einen Samstag, so dass man das Programm auch vollständig mitmachen kann. Da die StäV allerdings auch aufgrund der Tatsache, dass die Party eben auf einen Samstag fällt, voraussichtlich brechend voll sein wird, gibt es diesmal einen Kartenvorverkauf: seit dem 09.10. können Partykarten für 11 EUR erworben werden.

Wer also dabei sein möchte, möge sich frühzeitig melden. Und für alle Nicht-Rheinländer oder Menschen, die lange im Rheinland gelebt haben: textuelle Unzulänglichkeiten können am Wochenende vorher beim Einsingen in den “Hamburger” Karneval am 4.11.2006 ab 20:30 in der StäV überwunden werden.

Details zu dem kompletten Themenkomplex könnt Ihr unter http://www.karneval-in-hamburg.de/, Christophs privater Infoseite, erfahren. Anscheinend will er auch einen Karnevalsverein gründen. Ich bin ja mal gespannt…

Euch allen zumindest erstmal ein herzliches “Hamburg, Alaaf”!

11.11. in Hamburg – StäV, wir kommen

Traditionen gilt es zu pflegen. Und wenn man etwas einmal gemacht hat, dann ist das ja quasi eine Tradition, zumindest in den schnelllebigen und meist gerade erst entstandenen Umgebungen, die ich meine peer groups nenne.

Daher werde ich zusammen mit lieben Freunden wie Marcus und Thomas sowie ein paar Kollegen von jeweils Marcus und mir (ggf. wird das sogar der Kulturevent des Monats in Marcus’ Firma) am 11.11. Sessionseröffnung in der StäV feiern. Rari wird als bekennende Karnevalshasserin jedoch auch als gebürtige Rheinländerin der Veranstaltung eher fernbleiben.

Dieses Jahr hat sich Christoph, der Betriebsleiter Saalchef der Ständigen Vertretung besonders ins Zeug gelegt und ein tagesfüllendes Programm ausgearbeitet.
Kurz zusammengefasst hier die Highlights:

– ab 11:11h wird in der StäV gefeiert
– um 13:11h wird es den 1. Hamburger Karnevalszug von der StäV zum Rathaus (okay nicht so weit, aber immerhin ganz passabel) geben
– danach geht es dann weiter in der StäV bis der Laden schließt

Günstigerweise fällt dieses Event auf einen Samstag, so dass man das Programm auch vollständig mitmachen kann. Da die StäV allerdings auch aufgrund der Tatsache, dass die Party eben auf einen Samstag fällt, voraussichtlich brechend voll sein wird, gibt es diesmal einen Kartenvorverkauf: seit dem 09.10. können Partykarten für 11 EUR erworben werden.

Wer also dabei sein möchte, möge sich frühzeitig melden. Und für alle Nicht-Rheinländer oder Menschen, die lange im Rheinland gelebt haben: textuelle Unzulänglichkeiten können am Wochenende vorher beim Einsingen in den “Hamburger” Karneval am 4.11.2006 ab 20:30 in der StäV überwunden werden.

Details zu dem kompletten Themenkomplex könnt Ihr unter http://www.karneval-in-hamburg.de/, Christophs privater Infoseite, erfahren. Anscheinend will er auch einen Karnevalsverein gründen. Ich bin ja mal gespannt…

Euch allen zumindest erstmal ein herzliches “Hamburg, Alaaf”!