Wooza

In meiner Reihe “Wörterbuch” fehlt noch ein ganz besonders tolles Wort, an das ich gestern auch wieder denken mußte. Ein Kollege von mir fing an, Dinge zu erwähnen, die in meinem Kopf ganz seltsame Dinge anstellten, genauer: Bilder verursachten.

Bilder, die man nicht unbedingt im Kopf haben möchte, weil sie im harmlosesten Fall ablenkend, in der Regel aber eher geschmacklos sind.

In solchen Momenten wünsche ich mir immer einen Beschwörungszauber für den eigenen Kopf, um ihn dazu zu bringen, diese Bilder schnell wieder zu vergessen. Und genau dann murmele ich dank Sina “Wooza!!!” [wuuuuuusa ausgesprochen].

Blöd nur, dass die Bilder meist viel zu stark sind. Aber jetzt nicht weiter drüber nachdenken, sonst kommen sie wieder… WOOZA!!!

[in Hamburg-Harburg; Bon Jovi – It’s my life]

4 Replies to “Wooza”

  1. *lol**
    das kommt aus nem Film.. frag mich nicht aus welchem… ich glaub mit Eddy Murphy??
    das klappt auch nur, wenn Du Dir dabei die Schläfen mit den Zeigefingern durch Kreisbewegungen massierst *lol*
    Anyway – ich habs von einem JRK-Teamer. War klar, oder?? 😉

  2. nein, das ist von Bad Boys 2. Martin Lawrence oder manchmal auch sein Vorgesetzter massiert sich die Ohrläppchen und murmelt dabei “Woooza”

  3. Zappy hat absolut recht. Wir sind schon lange Zeit vor dem Film durch die Strassen gerannt und haben woOza geschriehen.

Leave a Reply